Weitere Messen in Wels
Classic Austria
Classic Austria 29.09. - 01.10.2017
Life - die Messe für mich!
Life - die Messe für mich! 06. - 08.10.2017
Caravan Salon Austria
Caravan Salon Austria 18. - 22.10.2017
auf Facebook  Teilen
 
 

Am Freitag, den 30.9. und am Samstag, den 1.10. ist am Außengelände der Retter Messe für Wettkampfspannung gesorgt! Hier messen sich die härtesten Feuerwehrfrauen und –männer Europas.

Weitere Informationen und Anmeldung unter http://fcc-austria.webnode.at/

Tagesablauf Bewerbe:

30.09.2016, Einzelstarts:

Beginn der Anmeldung für den ersten Startblock ab 09:00 Uhr. Danach Zeit bis 12:00 Uhr für die Registrierung der Freitagstarter.
Briefing für die Starter: 09:15 Uhr
Erster Startblock: 09:30-10:45Uhr
Pause: 10:45-11:00 Uhr
Zweiter Startblock: 11:00-12:30 Uhr
Ofizielle Eröffnung: 12:30-13:15 Uhr
Dritter Startblock: 13:15-14:45 Uhr
Pause: 14:45-15:00 Uhr
Vierter Startblock: 15:00-16:45 Uhr

01.10.2016, Tandems und Staffelstarts:

Beginn Anmeldung Staffel und Tandems ab 09:00 Uhr
Start der Staffel Qualifikationsrunde: 09:30 Uhr
Start Tandems: 11:00 Uhr
Staffelläufe- 1/8 Finale 13:30 Uhr
Steffelläufe- 1/4 Finale 14:15 Uhr
Staffelläufe- Halbfinale 14:45 Uhr
Staffelläufe - Halbfinale 14:45 Uhr
Staffelläufe - "Kleines Finale" 15:15 Uhr
Staffellauf - Finale 15:30 Uhr
Siegerehrung: 17:00 Uhr
Eventuell Abendveranstaltung ab 20:00 Uhr

Haftungsausschluss:

Die Teilnahme an der Firefighter Combat Challenge in Wels erfolgt auf eigenes Risiko.

Die Benutzung der vom Veranstalter bereitgestellten Ausrüstungsgegenstände erfolgt auf eigene Gefahr.

Dem Teilnehmer ist bewusst, das es sich um einen Wettkampf handelt der Gefahren für Leben und Gesundheit beinhalten kann.

Jede Haftung des Veranstalters ist ausgeschlossen, außer im Falle vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verschuldens.

Der Teilnehmer bestätigt in optimaler körperlicher und gesundheitlicher Verfassung zu sein.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Firefighter combat Challenge. Der Teilnehmer ist selbstverantwortlich seinen Gesundheitszustand vorher prüfen zu lassen.

Der Teilnehmer bestätigt die erforderliche Ausbildung zum Tragen eines Atemschutzgerätes zu haben.

Ist der Veranstalter in Fällen höhere Gewalt, behördlichen Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet die Veranstaltung abzusagen, besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.

Bei Nichtantritt eines Teilnehmers besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes.

Weiters gibt der Teilnehmer die Zustimmung das der Veranstalter die Fotos, Videos die am Bewerbsplatz gemacht werden, für Werbezwecke verwendet werden dürfen.

Der Haftungsausschluß liegt bei der Anmeldung auf und ist vor Ort zu Unterschreiben !